Name
A B C E F H I K M O P R S T V

Gute Schwäche

Schwächen besitzen im Volksmund einen negativen Tenor. Nicht jeder Mensch besitzt nur Stärken, kann aber die Schwächen mit einer gut trainierten Stärke so kompensieren, dass diese nicht auffällt. Schwächen müssen nichts Negatives sein. Im Gegenteil, es zeigt sich, dass einige weniger ausgeprägte Fähigkeiten einen positiven Einfluss haben und so zu einer guten Schwäche werden. Wer sich nicht ständig in die Probleme anderer Leute einmischt und schweigt, wenn diese reden, der ist in deren Augen nicht kommunikationsfähig. Sich nicht in alle Belange hineinhängen, bedeutet nicht, dass man schwach ist, sondern dass man ein hohes Maß an Anstand besitzt und die eigene Meinung verschweigt, anstatt Zündstoff zu liefern. In den meisten Fällen handelt es sich hier viel mehr um die Stärke der Beherrschung. Schwächen werden von der Gesellschaft gemacht und als solche vermittelt.